Häufige Fragen

Allgemein / Anmeldung

An wen kann ich mich wenden, wenn ich eine Frage oder ein Problem habe und hier keine Lösung finde?

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall immer zuerst an einen eduPort-Betreuer Ihres Vertrauens an Ihrer Schule. Die eduPort-Betreuer wurden im Umgang mit eduPort geschult. Viele Fragen und Probleme lassen sich vor Ort in einem direkten Gespräch bereits lösen. Die eduPort-Betreuer haben darüber hinaus auch die Möglichkeit Support-Tickets aufzugeben.

Ich bekomme immer eine Fehlermeldung, wenn ich versuche mich anzumelden!

Eine Fehlermeldung wird oft durch einen ungültigen Link hervorgerufen! Melden Sie sich über den Aufruf Ihrer eduPort-Startseite im Browser an! Bitte geben Sie auch immer Ihren vollständigen Benutzernamen vorname.nachname@<schulkürzel>.hamburg.de in die Anmeldemaske ein!
Möchten Sie sich über Ihre Favoriten/Lesezeichen an eduPort anmelden, speichern Sie stets die Internetadresse Ihrer eduPort-Startseite und nicht einen Link auf die Anmeldeseite oder eine Datei.
Rufen Sie einen ungültigen Link auf, erhalten Sie derzeit eine Fehlermeldung (z.B. „unbekannter Fehler“ oder „object not found“) und können sich nicht einloggen.

Speichern Sie : https://<ihr schulkürzel>.hamburg.de

Speichern Sie nicht diesen Link:
https://login.eduport.hamburg.de/idp/Authn/UserPassword
oder einen solchen Link:
https://groupware.eduport.hamburg.de/SOGo/so/23A92DA2-D3A6-4258-87B3-B3623597D720D8/Mail/view

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie bekomme ich ein neues?

Bitte wenden Sie sich an einen eduPort-Betreuer Ihres Vertrauens an Ihrer Schule.

Kann ich mein Passwort bei der Eingabe sichtbar machen?

Um Fehler bei der Eingabe von Passwörtern zu reduzieren, kann das Passwort im manchen Browsern sichtbar gemacht werden. Eine entsprechende Funktion erkennen Sie beispielsweise an einem „Auge“ im rechten Bereich des Felds zur Passworteingabe.

Klicken Sie mit der Maus auf das Auge, dann wird das Passwort im Klartext angezeigt.

Ob Ihr Browser diese Funktion unterstützt, hängt von der verwendeten Software und Einstellungen ab.

Wir haben Probleme mit dem Browser Firefox.
Manche Fenster öffnen sich nicht und Schaltflächen bleiben ausgegraut!

In Firefox müssen in den Browsereinstellungen Popups für die entsprechenden eduPort-Seiten erlaubt werden. Normalerweise erscheint dazu beim Seitenaufruf unterhalb der Browser-Titelzeile eine Infozeile, über die man das konfigurieren kann.
Dort stellt man es einmalig ein, sofern nicht z.B. Wächterkarten eine dauerhafte Einstellung verhindern. 3S-Schulen  können Firefox beim nächsten Change dauerhaft entsprechend konfigurieren lassen.

WLAN

Wie kann ich mich mit meinem Gerät im Lehrerzimmer mit dem WLAN verbinden?

Wenn an Ihrer Schule bereits das WLAN im Lehrerzimmer eingerichtet wurde, finden Sie es unter dem Namen

hamburg-schule

Der Zugang mit eigenen Geräten ist vom verwendeten Betriebssystem abhängig. Mit den Betriebssystemen Windows 7, 8 und 10, iOS und Android sind die Zugänge zum WLAN getestet. Mit anderen Betriebssystemen kann die Verbindung auch funktionieren, es sollten jedoch nur aktuelle Betriebssysteme mit aktuellen Sicherheitspatches eingesetzt werden!

In den meisten Fällen ist die Verbindung einfach und es genügt, das WLAN „hamburg-schule“ auszuwählen und die persönlichen eduPort Zugangsdaten (E-Mailadresse und Passwort) einzugeben. Die Eingaben sind nur einmalig für ein Gerät erforderlich. Danach wird das WLAN jedes Mal automatisch gefunden, wenn es erreichbar ist!

Nur für PCs mit dem Betriebssystem Windows 7 ist die Ersteinrichtung etwas aufwändiger, da dieses Betriebssystem den Sicherheitsstandard des schulischen WLANs nicht automatisch unterstützt. Eine Anleitung dafür finden Sie hier!

E-Mail, Adressbuch, Kalender

Fehlermeldung beim Versenden einer Mail an eine Gruppen-E-Mail-Adresse

Das Versenden einer E-Mail von einer „Nicht-eduPort-Mail-Adresse“, z. B. einer privaten Mailadresse, an eine eduPort-Gruppen-Adresse, ist systembedingt nicht möglich. Deshalb erhalten Sie in einem solchen Fall eine Fehlermeldung und Ihre Mail wird nicht zugestellt.

Einen Anhang in einer Mail kann ich nicht öffnen bzw. ich erhalte eine Fehlermeldung. Was kann ich tun?

Dieser Fehler tritt nur bei Verwendung bestimmter Browser auf, wenn Sie den Link neben der kleinen Büroklammer im Header der Mail benutzen. Nutzen Sie dann stattdessen den Thumbnail am Ende des Mailtextes!
Es handelt sich um einen bekannten Fehler, der bereits an den Softwarehersteller gemeldet wurde. Wenn Sie den Browser Internet Explorer verwenden, tritt das Problem nicht auf!

Ich habe Probleme bei der Einbindung meiner E-Mailadresse auf meinem Smartphone/Tablet. Was kann ich tun?

Für Android haben wir hier unter „E-Mail-Postfach auf einem Android-Gerät einbinden“ eine Anleitung veröffentlicht!

Für iOS findet sich im Handbuch auf S. 74 eine Anleitung!

Bitte beachten Sie, dass die Vorgehensweise im Detail je nach Gerät und Android/iOS-Version etwas anders sein kann.

Grundsätzlich sind die folgenden Angaben und Hinweise evt. hilfreich:
Posteingangsserver: imap.eduport.hamburg.de, Port 993 Postausgangsserver: smtp.eduport.hamburg.de, Port 465
Bei beiden Servern bitte immer, wenn möglich, die Zugangsdaten explizit eintragen (vollständige  eduPort Benutzerkennung, z.B. max.muster@schule.hamburg.de, und das Kennwort). Tun Sie dies auch, wenn es in der Eingabemaske nur optional verlangt wird!

Sollte eine Einbindung trotz allem nicht gelingen, ist ihr Gerät oder ihr Betriebssystem evt. veraltet oder es liegt eine andere Inkompatibilität vor. Bei der Vielzahl und Unterschiedlichkeit privater Geräte sind die Fehlerquellen leider vielfältig. Sie können Ihr E-Mail-Postfach aber in jedem Fall über die Weboberfläche von eduPort mit einem beliebigen Browser benutzen!

Ich benutze „Thunderbird“ und erhalte beim Starten immer eine Meldung: „error in imap command: MYRIGHTS: ACLs disabled“

Diese Meldung  ist uns bekannt. Es handelt sich nicht um einen eduPort-Fehler sondern um eine Inkompatibilität von Thunderbird. Ein Weg, die Meldung zu umgehen, ist uns bisher nicht bekannt. Die Funktionalität von Thunderbird ist aber dennoch voll gegeben.

Wenn ich das Schuladressbuch aufrufe, scheint es leer zu ein!

Kontaktdaten im Schuladressbuch werden erst sichtbar, wenn nach Adressen über die Suchfunktion rechts oben gesucht wird. Alle Adressen werden angezeigt, wenn in das Suchfeld z.B. das Schulkürzel eingegeben wird.

Dateiablage 

Ich kann eine bestimmte Datei oder einen Ordner in meinem eduPort-Netzlaufwerk (WebDAV) auf meinem Windows-Rechner nicht finden. Was kann ich tun?

Wenn Sie in der eduPort-Dateiablage über die Weboberfläche eine Datei abgelegt oder einen Ordner angelegt haben, kann es vorkommen, dass Sie die Datei bzw. den Ordner nicht in Ihrem Netzlaufwerk auf dem Windows-Rechner, das Sie wie in unseren Anleitungen beschrieben eingerichtet haben, finden.

Das liegt daran, dass der Datei-/Ordnername Zeichen enthält, die von Windows dafür nicht zugelassen sind oder dass der Datei-/Ordnername zu lang ist! Diese Einschränkungen sind nicht eduPort-spezifisch. Es handelt sich um Restriktionen von Windows!

Lösung: Ändern und/oder kürzen Sie den Datei-/Ordnernamen!

Für alle, die es genauer wissen möchten: Bei Microsoft ist für Windows eine max. Pfadlänge von 256 dokumentiert – mit Laufwerksbuchstaben, Doppelpunkt, Backslash und einem Endezeichen ergibt sich MAX_PATH = 260.

Folgende Sonderzeichen dürfen nicht in Ordner- oder Dateinamen vorkommen:

  • < (less than)
  • > (greater than)
  • : (colon)
  • “ (double quote)
  • / (forward slash)
  • \ (backslash)
  • | (vertical bar or pipe)
  • ? (question mark)
  • * (asterisk)
Ich erhalte immer eine Fehlermeldung, wenn ich versuche, eine bestimmte Datei oder einen Ordner in mein eduPort-Netzlaufwerk auf meinem Windows-Rechner zu speichern. Was kann ich tun?

Diese Fehlermeldung tritt auf, wenn ein Datei-/Ordnername Zeichen enthält, die von Windows für Dateinamen nicht zugelassen sind oder wenn der Datei-/Ordnername zu lang ist! Diese Einschränkungen sind nicht eduPort-spezifisch. Es handelt sich um Restriktionen von Windows!

Lösung: Ändern und/oder kürzen Sie den Datei-/Ordnernamen!

Für alle, die es genauer wissen möchten: Bei Microsoft ist für Windows eine max. Pfadlänge von 256 dokumentiert – mit Laufwerksbuchstaben, Doppelpunkt, Backslash und einem Endezeichen ergibt sich MAX_PATH = 260.

Folgende Sonderzeichen dürfen nicht in Ordner- oder Dateinamen vorkommen:

  • < (less than)
  • > (greater than)
  • : (colon)
  • “ (double quote)
  • / (forward slash)
  • \ (backslash)
  • | (vertical bar or pipe)
  • ? (question mark)
  • * (asterisk)