Wiederinbetriebnahme der automatischen Benutzerverwaltung

Von Seiten DiViS haben wir die Information erhalten, dass die Datenlieferungen zur automatischen Benutzerverwaltung voraussichtlich erst zum 19.02.2019 wieder aufgenommen werden können.

Wir müssen Sie daher bitten, eduPort-Accounts für neue Lehrkräfte, die Sie dringend vorher schon benötigen, über Ihre eduPort-Betreuer selbst händisch anzulegen.

Wenn Sie dies tun, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

  1. Bitte informieren Sie uns an eduport@bsb.hamburg.de über Accounts, die Sie manuell hinzufügen.
  2. Achten Sie auf die genaue Schreibweise der Namen (exakte Übereinstimmung der Schreibweisen mit DiViS und PPS) und bilden Sie die Benutzerkennung und die E-Mailadresse unbedingt genau nach den Vorgaben, die wir hier veröffentlicht haben.
  3. Ordnen Sie neue Accounts den beiden Standardgruppen „Lehrer“ und „Schule“ zu, sonst erhalten die Accounts keinen Zugriff auf die gemeinsame Dateiablage der Schule.

Korrekt auf diese Weise angelegte Accounts, von denen wir wissen, können von uns nach dem 19.02.2019 manuell in die automatische Benutzerverwaltung übernommen werden.
Wir bitten um Verständnis für die Unannehmlichkeiten, die mit dem manuellen Anlegen verbunden sind.

Liebe eduPort-Betreuer: Gehen Sie beim Anlegen neuer Accounts im Einzelnen wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der Benutzerverwaltung auf den Button „Benutzer anlegen…“ und füllen die Felder korrekt wie oben beschrieben aus und bestätigen mit „ok“:
  2. Klicken Sie im Reiter „Mitgliedschaften“ des neuen Kontos den Button „Mitgliedschaft hinzufügen…“ , wählen die Gruppe „Schule“ aus und bestätigen mit „ok“:
  3. Wiederholen Sie Punkt 2 mit der Gruppe „Lehrer“.
  4. Ein Passwort vergeben Sie wie hier unter „Wie kann ich einem neuen Nutzer ein Passwort vergeben?“ beschrieben.