eduPort und Schulhomepage

Die folgenden Hinweise richten sich neben den eduPort-Betreuern insbesondere auch an die Schulleitungen und die Betreuer der Schulhomepages :

eduport_icon_home

Gestaltung der Startseite und Verbindung zur Schulhomepage

Alle eduPort-Funktionen sind über den kleinen eduPort-Startbutton bzw. über das sich durch Anklicken des Buttons öffnende Flyout-Menü erreichbar. Dieser eduPort-Startbutton kann grundsätzlich in beliebige Webseiten eingebunden werden.

Ihre eduPort-Startseite ist eine Webseite, die Ihnen vom Hamburger Schul-CMS bereitgestellt wird. Sie können diese Startseite nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen verändern und gestalten.

Wenn Sie das möchten, können Sie zu diesem Zweck einen Admin-Account für Ihre eduPort-Startseite beim Hamburger Schul-CMS erhalten. Ansprechpartner dort ist Herr Michael Reichmann: michael.reichmann@bsb.hamburg.de

Sie können eduPort und Ihre Schulhomepage sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt miteinander verbinden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, wo Sie Ihre Schulhomepage hosten:

1. Schulhomepage beim
Hamburger Schul-CMS

Wenn Sie bereits eine Schulhomepage beim Hamburger Schul-CMS haben, kann eduPort direkt in Ihre Homepage integriert werden, siehe dieses Beispiel:

beispiel

Dafür steht im Schul-CMS ein eduPort-Plugin zur Verfügung. Eine genaue Anleitung  zu dem Plugin finden Sie hier!

Darüber hinaus können Sie Ihre eduPort-Internetadresse mit der Adresse Ihrer Homepage verbinden.
Beispiel: Ihre Homepage wird derzeit beim Hamburger Schul-CMS unter der URL https://grundschule-musterstrasse.hamburg.de gehostet. Ihr eduPort-Zugangsportal hat die URL https://muster.hamburg.de erhalten. Dann ist es möglich, die beiden Adressen miteinander zu verbinden, so dass Ihre Homepage incl. eduPort unter beiden URLs erreichbar ist.

Sie können im eduPort-Plugin einstellen, auf welchen Seiten Ihrer Homepage das eduPort Flyout-Menü angezeigt wird oder ob es auf allen Seiten erscheinen soll!

Sie erreichen durch die Verbindung der Internetadressen, dass die Domainnamen ihrer Homepage und Ihrer  eduPort- E-Mailadressen übereinstimmen und  schaffen damit eine Einheitlichkeit in der Darstellung Ihrer Schule nach Innen und Außen (Stichwort: Corporate Identity)

beispiel 2

Unterstützung bei der Umsetzung dieser Integration erhalten Sie durch das Hamburger Schul-CMS.

2. Schulhomepage bei
einem externen Anbieter

Wenn Sie eine Schulhomepage bei einem Drittanbieter haben, gibt es verschiedene Optionen:

  1. Sie können beide Websites einfach miteinander verlinken, um schnell von der einen auf die jeweils andere zugreifen zu können. Zum Einfügen des Links auf Ihre Homepage in die eduPort-Startseite können Sie Unterstützung beim Hamburger Schul-CMS erhalten.  Hier ein Beispiel!
  1. Sie können Ihre eduPort-Startseite zu Ihrer neuen Schulhomepage ausbauen oder Ihre bisherige Homepage dorthin umziehen. Damit erreichen Sie, dass die Domainnamen ihrer Homepage und Ihrer eduPort- E-Mailadressen übereinstimmen!
    Unterstützung bei der Umsetzung dieser Option können Sie ebenfalls durch das Hamburger Schul-CMS erhalten.
    Wenn Sie zusätzlich Ihre etablierte URL weiter verwenden möchten, können Sie bei Ihrem bisherigen Provider eine automatische Weiterleitung auf die neue URL einrichten lassen.
  1. Je nach Anbieter und technischer Umsetzung Ihrer Homepage, ist es in den meisten Fällen auch möglich, das eduPort-Flyout-Menü in Ihre bestehende Schulhomepage zu integrieren. Wenn Ihre Website eine WordPress-Seite ist, finden Sie hier ein Plugin für die Einbindung.
    Bei anderen Systemen müssen Sie die Möglichkeiten der Einbindung mit dem Provider klären, der Ihre Seite hostet. Es muss ein Javascript in den Header Ihrer Website eingebunden werden. Der dazu benötigte Javascript-Code kann Ihnen vom eduPort-Team zur Verfügung gestellt werden.
    Achtung! Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie bedenken, dass die URL Ihrer Homepage, unter der Sie dann auch Ihr eduPort-Zugangsportals erreichen, nicht mit dem Domainnamen [schulkürzel].hamburg.de Ihrer eduPort- E-Mailadressen übereinstimmt.
  1. Auch andere Formen der Einbindung in ein klassisches Menü, ganz ohne „Flyout“, sind machbar, siehe dieses Beispiel:Vielleicht finden Sie selbst eigene kreative Lösungen für Ihre Bedürfnisse!