WLAN im Lehrerzimmer

Aktuell erhält jeder Schulstandort einen WLAN-Access-Point im Lehrerzimmer. Die Installation erfolgt schrittweise bis zum Projektende.

Für die Access-Points im Lehrerzimmer wird ein getrenntes virtuelles Netz eingerichtet, welches das pädagogische Netz vor möglicher Schadsoftware auf privaten Endgeräten schützt. Das getrennte virtuelle Netz erlaubt nur denen Zugang, die eine eduPort-Kennung haben.

Wenn das WLAN bereits eingerichtet wurde, finden Sie es, sofern Sie sich im Empfangsbereich befinden, unter dem Namen (SSID)

hamburg-schule

Hinweise zur Verbindung Ihres Geräts mit dem WLAN finden Sie in der eduPort-Hilfe!

Infoblatt zum Download und Ausdrucken

Bitte beachten Sie: Zum Start des WLAN-Roll-Outs wurde in etlichen Schulen zunächst eine „einfache“ Installation vorgenommen und der Access-Point mit einem Key, der an die Schulleitung ausgehändigt wurde, geschützt. Diese Access-Points können nun sukzessive auf das getrennte virtuelle Netz umgestellt werden. Bis zur Einrichtung des getrennten virtuellen Netzes, sollten die Access-Points in diesen Schulen nur mit schulischen Geräten genutzt werden.

Zugangsportal